Wichtige Informationen

Wagenbegleitpersonen sogenannte Wagenengel

Hinweise für den Betrieb und Bau von Brauchtumsfahrzeugen

Bitte beachten : Allgemeine Vorschriften in Punkto Musik haben sich geändert lt. Bundesimmissionsgesetz.


Bei der abschließenden Zugversammlung der Session 2019
am 02. Mai 2019 im Dülkener Bürgerhaus haben alle anwesenden Zugteilnehmer
einem Vorschlag aus den eigenen Reihen einstimmig mit ja zugestimmt. Ab der
Session 2020 könnte durch diesen Vorschlag die Teilnahmegebühr pro Person
am Zug hiermit auf € 5,– festgelegt werden.
Kinder & Jugendliche bis 14 Jahre wären allerdings davon ausgenommen.

Der Vorstand des Vaterstädtischen Vereins hat dies zur Kenntnis genommen
und wird in der nächsten Woche in einer Vorstandssitzung dieses Thema
beraten. Bei der kommenden Jahreshauptversammlung im Oktober kommt
dieses Thema über eine Erhöhung der Zugteilnahmegebühr dann auf die
Tagesordnung. Es wird eine Aussprache mit den Mitgliedern geben zu diesem
Thema. Sollte dann ein Beschluss von der Mitgliederversammlung gefasst werden,
erhalten die Zugteilnehmer umgehend eine Information zum Ergebnis bzw. ob
es zu einer Erhöhung der Gebühr kommt.


Hinweise zum aktuellen  Zug

Die Verantwortlichen der einzelnen Gruppen sind verpflichtet, alle Teilnehmer ihrer Gruppe entsprechend zu  unterrichten  und auf die Einhaltung der Teilnahmevorschriften zu achten.
Die aktuellen gültigen Teilnahmevorschriften zum Rosenmontagszug stehen im Anhang des Anmeldeformulars.
Die Zugaufstellung erfolgt wie in den Vorjahren nach folgender Liste:
 
Zugspitze:
Langestr. von der Ecke der Eintrachtstr. in Richtung Narrenmühle, dann weiter auf der Rheindahlener Str. und Waldnieler Str.
Zugnummern:
1 –   30
Langestr. bis zur Narrenmühle
                     Bitte Anfahrt nur über die Waldnieler Str.
Diese Nummern stehen als Markierung
am
Bürgersteig
31 – 56
Rheindahlener Str.                  rechts in Fahrtrichtung

57 – 83
Rheindahlener Str.                    links in Fahrtrichtung

84 – 107
Waldnieler Str.                         rechts in Fahrtrichtung

108 – 142
Waldnieler Str.                           links in Fahrtrichtung
Achtung:
Die Anfahrt aller Wagen kann nur von der Bodelschwinghstr.
über die Rheindahlener Str. oder die Waldnieler Str. erfolgen
 
 Wegen der zweispurigen Aufstellung auf der Rheindahlener Str. und Waldnieler Str. müssen die Wagen so nah wie möglich an den Bürgersteig gefahren werden.

Wir bitten Sie dringend,die Vorgärten der Anwohner nicht als Bedürfnisstätte zu benutzen. An der Kreuzung Langestr. und Amerner Weg sowie im Bereich der Narrenmühle stehen für diesen Zweck Toiletten bereit.

Fahrer bzw. Halter  aller  im Zug beteiligten motorisierten Fahrzeuge (PKW/LKW/Traktoren usw.) sollten ihren Haftpflichtversicherungen mitteilen,dass das Fahrzeug an einer Brauchtumsveranstaltung teilnimmt.
Achten Sie bitte darauf, dass zwischen den einzelnen Gruppen keine Lücken entstehen, damit ein reibungsloser Verlauf des Zuges gewährleistet ist.

Am Zugwegende steht auf dem Wilhelm Cornelissen Platz für Papier und Kartonagen ein Container bereit.   Alle anderen  Dinge müssen entsprechend selbst entsorgt werden.                                   
„Seien Sie kein Umweltsünder und ersparen sie uns Reinigungskosten.“

  
Vorsorglich weisen wir nochmals darauf hin, dass grobe Verstöße oder erhebliche Störungen die den Ablauf des Zuges beeinträchtigen zum Ausschluss vom nächsten Rosenmontagszug führen.                                                                                                       
Wir wünschen Ihnen als Teilnehmer sowie unseren Zuschauern
einen traumhaften  Rosenmontagszug und grüßen mit

     Gloria tibi Dülken